Forschungsstelle für Europäisches Zivilrecht
Prof. Dr. F. Ranieri

Home
Kontakt
Mitarbeiter
Veranstaltungen
Lehrangebote
Publikationen
Projekte
Links

 

Vorlesung "Europäisches Obligationenrecht"

Prof. Ranieri hält diese Vorlesung im Rahmen des Schwerpunktbereiches 5
an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Raum: Bibliothek Institut für Rechtsvergleichung 2. OG

Zeit: montags von 16-17:30 und 18-19:30 Uhr

Abschlussklausur SPB 5: 19.07.2013 (Freitag), 14-16 Uhr, Hörsaal B.

Gliederung

Termin
 
Thema
 
08.04.2013 I. Aufgabe und Methode der Vorlesung Europäisches Obligationenrecht, PECL, DCFR und CESL
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, Wien/New York, 3. Auflage 2009, S. 1-15.

II. Der Vertrag im Kontinentalen Recht. Historischer Hintergrund und systematische Einordnung

Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 19-65.
22.04.2013 III. Der Vertrag im Common Law. Historischer Hintergrund und moderne Entwicklung
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 66-100.

IV. Auf dem Weg zu einem europäischen Vertragsrecht?
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 100-119.
06.05.2013

 

V. Willenserklärung und Vertrag im Kontinentalen Recht
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 128-151.

VI. Der Vertragsschluss unter Abwesenden
     1. Systematische Einordnung

Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 173-176.
13.05.2013 (Fortsetzung Vertragsschluss)
    
2. Angebot und Annahme
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 176-229 und S. 257-281.

     3. Das Bestätigungsschreiben
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 240-257.

     4. Vertragsschluss im Common Law
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 290-310.

     5. Europäische Vorschläge (PECL, DCFR, CESL)

27.05.2013 VII. Die Deliktische Haftung
     1. Die Verschuldenshaftung im Kontinentalen Recht
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1409-1429 und S. 1442-1465.

    
2. Der Tort of negligence im Common Law
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1428-1442.
10.06.2013

 

(Fortsetzung Deliktische Haftung)

3. Das Problem des Ersatzes des reinen Vermögensschadens

Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1465-1504.


4. Die cable cases im europäischen Deliktsrecht

Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1504-1553.

 

5. Europäische Regelungsvorschläge

Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1533 ff.
24.06.2013

 

VIII. Schutzpflichten, Verkehrssicherungspflichten und Kausalhaftung
     1. Die deutsche culpa in contrahendo
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1346-1359.

     2. Die Kausalhaftung im schweizerischen, französischen und italienischen Recht
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1366-1386.

     3. Die englische occupier’s liability
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1390-1404.

     4. Die Austauschbarkeit der Modelle von Verschuldens- und Kausalhaftung im europäischen Haftungsrecht
Begleitende Lektüre: F. Ranieri, Europäisches Obligationenrecht, S. 1404-1406.

Mit der Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Forschungsstelle für Europäisches Zivilrecht  - Prof. Dr. F. Ranieri - Letzte Bearbeitung: 22.05.2013